Kategorie-Archiv: Nachrichten

Nachrichten über Vereinsgeschehen, Hochzeiten, Todesfälle

Frohe Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2021

Liebe Leser/innen unserer Homepage,

weihnachten

Wir wünschen Ihnen allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest  (auch wenn es in diesem Jahr ganz anders sein wird)  und alles Gute für das neue Jahr 2021 !

“Corona” hat unser aller Leben total auf den Kopf gestellt –  so hoffen wir, dass es gelingen wird, im nächsten Jahr die Pandemie zu besiegen und wir wieder ein “normales”  Leben führen können – im privaten Bereich sowie im Vereinsleben.

Bleiben Sie gesund und seien Sie herzlichst gegrüßt von Ihrer 

Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V.   

………und übrigens:

 Wer den (digitalen) eindrucksvollen Vortrag von „ADESTE FIDELES“ des

JUNGEN CHORES unserer Sängervereinigung hören und sehen möchte,

erhält den Link hierzu gerne, wenn er/sie sich mit einer kurzen Mail an

unsere 2. Vorsitzende Gitti Krüger (mail: kruegergitti@arcor.de) oder an

unseren Schatzmeister József Bogár (mail: j.bogar@web.de) wendet.

…..zu früh gefreut ……….

Die Sängerinnen und Sänger haben gejubelt,   dass sie im September wieder gemeinsam singen durften.

Aber:    schon Mitte Oktober war wieder Schluss !

Schade  –     sollte das Jahr  2020   doch  ein ganz besonderes  werden:

die Sängervereinigung 1890 Estenfeld wurde 130 Jahre alt ! 

Gerne hätten wir dieses Ereignis gefeiert und  zahlreiche Veranstaltungen waren  geplant:   Gottesdienst im Sängerheim,  Liederabend mit verschiedenen Gastchören,  Wirtshaussingen und vieles mehr.   Leider musste aufgrund der Corona-Pandemie alles abgesagt werden.    Schon unser beliebtes Starkbierfest konnte nicht stattfinden,  es gab keinen  Ausflug, keine  Zwiebelkirchweih, kein Herbstkonzert  mit Weinprobe und keine privaten Feierlichkeiten.   Und zu guter Letzt kann auch unsere  vorweihnachtliche Weihnachtsfeier nicht stattfinden.

Das ist alles sehr schade,   aber die Bestimmungen und die Gesundheit eines jeden Einzelnen stehen im Vordergrund.

So bedanken wir uns bei allen, die uns auch während der „Corona-Zeit“ die Treue halten.  

Danke an die „fleißigen Bienchen“, die sich um das Sängerheim kümmern,   Danke an die  Gärtner/innen für die Pflege der Außenanlagen,  Danke an alle, die mithelfen, das Sängerheim am Leben zu erhalten,  denn auch in Zeiten des Stillstands gibt es einiges zu erledigen, bzw. zu reparieren.  

Wir freuen uns auf die „Zeit danach“ und auf ein aktives Vereinsleben wenn es wieder heißt:    „es ist was los im  Sängerheim“.

Wir wünschen Ihnen allen eine schöne, hoffentlich besinnliche und nicht zu stressige Adventszeit.  Bleiben Sie gesund !

Auch die Sänger*innen vom „Jungen Chor“ unserer Sängervereinigung   wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und ein gesundes Jahr 2021.    

Für alle, die sich an den Stimmen eines Chores erfreuen möchten, sind hier die Links zweier chorischer Vorträge angegeben:

Digitaler Vortrag des Jugendchors des „Fränkischen Sängerbundes“ aus Schweinfurt mit dem Lied „For the children“:

For the children

https://www.youtube.com/watch?v=obZojGWo5Co

 

Weihnachtslieder (aus dem Gotteslob) mit verschiedenen Chören:

https://www.youtube.com/watch?v=1C5b0SL2GZk

 

 Wir wünschen Ihnen viel  Spaß damit !

Ihre Sängervereinigung 189 Estenfeld e.V.

Corona-Virus

Liebe Leser/innen unserer Homepage,

liebe Sängerinnen, liebe Sänger,

liebe Mitglieder,

liebe Freunde der Sängervereinigung Estenfeld,

leider hat uns  das Corona-Virus immer noch fest im Griff und das Leben eines jeden Einzelnen sowie auch das Vereinsleben ist dadurch stark eingeschränkt.

Daher mussten wir bereits unsere geplanten Veranstaltungen absagen:

 Starkbierfest

 Wirtshaussingen

 auch unser Liederabend, zu dem befreundete Gastchöre gerne gekommen wären,  fällt dem Corona-Virus zum Opfer.

 Chorproben können leider nicht stattfinden.

Und auch der Mittwochs-Stammtisch und der Sonntags-Frühschoppen fallen für unbestimmte Zeit aus !

Unsere Jubiläumsfeier wird verschoben !

Der geplante Sänger-Ausflug kann nicht stattfinden !

Schade,    wir sind traurig darüber,  aber schließlich geht die Gesundheit allen anderem vor.

Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir noch nicht, ob weitere geplante Veranstaltungen stattfinden können.  Etwaige Termine werden in unserem Schaukasten in der Dorfmitte, in der Tageszeitung und hier auf unserer Homepage veröffentlicht.

Freuen Sie sich heute schon mit uns,  wenn das Leben wieder in normalen Bahnen verläuft und mit Veranstaltungen bereichert werden kann.

 

Wir wünschen allen von Herzen:    bleibt gesund, damit wir uns hoffentlich in naher Zukunft wiedersehen. 

 

Ihre Sängervereinigung  Estenfeld

 

 

Gute Laune am Rosenmontag im Sängerheim !

Gute Nachricht für alle Frauen: Geschirrspülmittel ist gegen Übergewicht !
Lustig ging es zu beim Kappenabend im Sängerheim. Mit Kaffee und leckeren selbstgebackenen Krapfen wurde die Veranstaltung im bunt geschmückten Sängerheim eröffnet. Und schon beim ersten Gesangsauftritt der Sängerinnen, der von Maria Arnold auf der Gitarre begleitet wurde, riefen die Gäste nach einer Zugabe.

IMG_0046

 

Anita Nuß, aus der „Weltstadt Mühlhausen“ erzählte vom „Sammelkörbchen“ und Manuela Giunta berichtete über das Wunder vom Käppele. Ein leidgeprüfter Ehemann (Maria Matschnigg) jammerte im Saal über sein schweres Eheleben und Anita Nuß ließ vor allem die Frauen aufhorchen, als sie darüber berichtete, dass            Hüftspeck nicht vom vielen Essen kommt, sondern nur vom falschen Shampoo, das extra Volumen und mehr Fülle verspricht ! Die Frauen im Saal atmeten erleichtert auf und waren dankbar für den Tipp, dass Geschirrspülmittel hartnäckiges Fett wieder beseitigt. Adolf Markard lud mit seiner Orgel zum Schunkeln ein und Karl Zink erklärte dem Narrenvolk ganz genau, woher die Kinder kommen, bevor eine Rentnerin (Monika Ringelmann) darüber klagte, was sie alles zu tun hat. Als dann noch Rita Roth mit ihrem „heißen Höschen“ auf die Bühne kam, waren die Männer total begeistert und verlangten nach mehr. Unser lustiges Publikum war mehr als zufrieden und ging frohgelaunt am späten Abend nach Hause.
Ein herzliches Dankeschön den „Bäckerinnen“ Elisa Mainberger und Anita Nuß, den „Ausschenkern“ Karl Zink und Klaus Krüger und ein extra Dankeschön allen Sängerinnen für die Gestaltung des tollen Abends.

IMG_0001
sieht das nicht lecker aus ?
IMG_0004
erst backen, dann spülen…….
IMG_0018
…und dann nach Hause….

 

Impressionen vom Rosenmontag…….

IMG_0053IMG_0056

IMG_0047IMG_0061IMG_0070IMG_0075IMG_0090IMG_0082IMG_0094IMG_0095IMG_0078IMG_0092IMG_0118IMG_0114IMG_0127IMG_0141IMG_0134  

IMG_0066
“Rausschmeißer”         und jetzt  gut Nacht und kommt gut heim…..

DANKE an unser super-tolles Publikum – es war ein schöner und lustiger Abend im Sängerheim  !!

             

Was gibt’s Neues ?

Die ABC-Schützen machten während ihrer Nachtwanderung durch Estenfeld Halt im Sängerheim und erfreuten uns mit ihren musikalischen Vorträgen, die mit großem Beifall, Süßigkeiten und Getränken belohnt wurden. Bevor die lustige Truppe mit ihren Erzieherinnen weiterzog, um im Kindergarten zu übernachten, wie die Kinder begeistert erzählten, wünschte der Vorsitzende der Sängervereinigung allen schöne Ferien und einen erfolgreichen Schulanfang.
Die letzte Singstunde vor den Ferien wurde mit Knüpfing’s Leberkäs und frisch geräucherten Forellen, die unser Sangesfreund Karl Pfaffendorf frisch zubereitete beendet. Bei dieser Gelegenheit wurden Herr Reinhard Kupiak und Herr Max Breunig für ihre 50-jährige treue Mitgliedschaft bei der Sängervereinigung geehrt !

Die erste Singstunde nach den Ferien beginnt am 11. September 2015 um 19.00 Uhr für den gemischten Chor, um 20.30 Uhr für den Männerchor. Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen !

Ihre Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V.

Wir gratulieren !

ALLES GUTE und vor allem  ganz viel GESDUNDHEIT und noch viele schöne Jahre im Kreise seiner Familie und Freunde wünschen wir unserem ältesten aktiven Sänger  ALFRED HARTMANN

                                     Hartmann, Alfred (4)

zu seinem  90. Geburtstag  am 28. Juli 2015.

Der “1. Bass”  – Alfred ist ein treuer Sänger, der stets pünktlich zu jeder Singstunde erscheint.

Die ganze Sängerschar und alle Stammtischbrüder und -schwestern wünschen ihm das Allerbeste, Glück, Gesundheit und Gottes Segen !

 

 

Kurznachrichten aus dem Sängerheim !
• Die ABC-Schützen, die im September eingeschult werden, machten während der gemeinsamen Nachtwanderung mit ihren Erzieherinnen Rast im Sängerheim. Mit großem Hallo wurde die „Bande“ empfangen und überraschte die Sänger/innen mit heiteren und lustigen Liedvorträgen, die mit großem Applaus belohnt wurden. Als Gage gab’s anschließend Fanta und kleine Knabbereien und Süßigkeiten.  Der Vorsitzende bedankte sich und wünschte allen einen guten Start für den neuen Lebensabschnitt und verabschiedete die Kinder mit „lieben Grüßen an die Eltern, die als neue Sänger/innen herzlich willkommen sind !“

 

Herzlichen Glückwunsch  unserem ehemaligen und langjährigen Vorstandsmitglied  Erwin Belohlavek  zum 70. Geburtstag am 29. Juni 2015 !

                                             Bello

Erwin Belohlavek war bis zu seinem Umzug nach Inzell im Jahre 2012 nicht nur zuverlässiger und volltönender Sänger im 1. Bass, er war Wirt der Sängerstube und in all den Jahren Kassier des Vereins und erntete für seine Kassenführung bei allen Hauptversammlungen großes Lob für seine saubere und klare Buchführung.

Vor  3 Jahren zog er mit seiner Frau nach Inzell, um dort die wunderschöne Gegend zu genießen.   Wir wünschen unserem Freund “Belo” von ganzem Herzen alle Gute zu seinem Geburtstag,  vor allem Gesundheit und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit ihm !

ALLES GUTE !

Wir trauern um ein verdientes Mitglied und einen guten Freund

Nachruf für unseren Sängerfreund Gerhard Koch

GK1

Gerhard Koch, der langjährige 2. Vorsitzende der Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V. ist nach schwerer Erkrankung – aber für uns alle überraschend am 19. Mai 2015 verstorben.
Schon bald nach seinem Eintritt in den Verein übernahm er Verantwortung in der Vereinsführung. Gerhard Koch war 31 Jahre Mitglied in der Vorstandschaft, 5 Jahre 1. Vorsitzender, 2 Jahre Schriftführer und 24 Jahre 2. Vorsitzender. Sein großes Anliegen dabei war die saubere und rechtmäßige Wirtschaftsführung des Sängerheimes, an dessen Bau er ebenfalls maßgeblich beteiligt war. Über 30 Jahre lang versah er mit größter Sorgfalt die Buchhaltung und die Kassenführung der Wirtschaftskasse. Erst im Jahre 2014 zog er sich aus der Verantwortung zurück und legte diese Aufgabe in jüngere Hände. Unvergesslich sind die vielen Ausflüge, die er vorbereitet und organisiert hat. Daneben war er bis zu seiner Erkrankung eine der führenden Stimmen im 2. Tenor. Er setzte Noten mit Hilfe des Computers neu und dichtete manches Lied aus dem Repertoire der Sängervereinigung entsprechend der gegebenen Anlässe um, zuletzt das Glückwunschlied anlässlich des diesjährigen 125-jährigen Bestehens des Vereins.
Wir bedauern es sehr, dass er die Feierlichkeiten anlässlich unseres Jubiläums nicht mehr erleben darf. Sein Tod ist ein immenser Verlust für den Verein und wir werden ihn schmerzlich vermissen.
Vergessen werden wir ihn nie !

Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V.