Kategorie-Archiv: Veranstaltungen und Aktivitäten des Vereins

Berichte über Veranstaltungen und Aktivitäten, Liederabende, Ausflüge, etc. der Sängervereinigung

Wirtshaussingen im Sängerheim

Endlich war es mal wieder soweit:  Wirtshaussingen im Sängerheim !

Fast drei Jahre mussten wir warten,  bis es wieder hieß:   die „Hädefelder Musikanten“ kommen ins Sängerheim und machen Musik. In früheren Jahren kamen sie manchmal zu dritt, sogar zu viert,  dieses Mal waren die Unterhalter zu zweit und wurden mit einem großen „Hallo“ empfangen.

SVE Wirtshaussingen 6-Juni 2023 (8)

Das Publikum, das zahlreich erschienen war freute sich riesig und die Stimmung war grandios.   Schnell waren alle Liedhefte ausgeteilt und es konnte losgehen.  Egal ob  „Rennsteiglied“ oder „Bajazzo“,  „Rot, sind die Rosen“ oder „Fliege mit mir in die Heimat“,   die Gäste sangen kräftig mit und wollten gar nicht mehr aufhören. Die Wünsche der Sängerinnen und Sänger wurden aber auch alle erfüllt.

SVE Wirtshaussingen 6-Juni 2023 (18)

Klaus Gill packte spontan seine Mundharmonika aus, was die Gäste ebenfalls erfreute.

An den mit Blumen geschmückten Tischen ging es lustig zu, die Gäste wurden mit belegten Laugenstangen  und Getränken aller Art verwöhnt.  Mit dem letzten Lied „wir reichen zum Abschied uns die Hände und sagen Auf Wiedersehn“, endete ein wunderbarer musikalischer Abend   und unsere Gäste gingen sichtlich vergnügt nach Hause. Danke an Alle, die mitgeholfen haben, diesen Abend zu gestalten !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maiandacht 2023

MAIANDACHT  2023

Auch in diesem Jahr gestalteten die Chöre der Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V., unter Leitung ihres Dirigenten Stefan Demling, eine Maiandacht in der alten katholischen Pfarrkirche „St. Mauritius“ in Estenfeld, die im Jahre 1298 erstmals erbaut und 1614 unter Julius Echter erweitert worden ist.

Mit dem Liedvortrag  des Männerchores „Im Abendrot“   und dem gemeinsamen Lied „Maria Maienkönigin“   wurde die Andacht eröffnet.   Anschließend sprach Benedikt Koch das erste Gebet.

SVE Maiandacht alte katholische Kirche 21. Mai (40)

Der  gemischte  Chor  sang das „Ave  Maria“ von Karl May.   Und der Männerchor „Wenn ich ein Glöcklein wär“.    Zwischen den Liedbeiträgen sprach Benedikt Koch die Gebete zu Ehren der Muttergottes, ebenso trug er die Lesung vor.   Die  Fürbitten dienten der Bitte um Frieden in der Welt und dem Gedenken aller Verstorbenen.

Schon zur Tradition geworden sind die  „Grüssauer Marienrufe“  des gemischten Chores.

 

Nach dem Schlussgebet,  dem Segen und den gemeinsamen Liedern „es blüht der Blume eine“ und „Segne du Maria“, die Stefan Demling auf der Orgel begleitete, bedankten sich die  Kirchenbesucher mit Applaus für die kurze, aber feierliche Andacht.

Der Sängervereinigung ist es wichtig, lang bestehende  Traditionen aufrecht zu erhalten und so wird auch im nächsten Jahr wieder eine Maiandacht stattfinden.

Was gibt’s Neues aus dem Sängerheim ?

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der  Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V.

Am 12. März 2023 fand unsere Mitgliederversammlung im Sängerheim statt, die sehr gut besucht war.   Herzlichen Dank für das große Interesse !

Für alle, die nicht dabei sein konnten, hier ein kurzer Überblick:   Die Vorsitzende Gitti Krüger berichtete über alle Veranstaltungen, die im Jahr 2022 stattgefunden haben und erläuterte die  Einnahmen und Ausgaben bezüglich der  Wirtschaftskasse (d.h. Sängerheim-Betrieb).     Die Schatzmeisterin Hannelore Kreser gab die Einnahmen und Ausgaben der Vereinskasse bekannt.   Die beiden Revisoren Erwin Pfeuffer und Edgar Brendler bescheinigten eine sehr gewissenhafte Kassenführung, sowie eine stabile Finanzlage des Vereins und beantragten die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig erfolgte. Das Protokoll darüber führte die Schriftführerin Brigitte Köhler.

Der Chorleiter Stefan Demling berichtete über das Chorgeschehen. Es ist erfreulich, dass mittlerweile die Sänger des Männerchores beim gemischten Chor mitsingen und dafür die Männer des gem. Chores sich aktiv im Männerchor beteiligen.

Anschließend gab die Vorsitzende einen Ausblick über die geplanten Veranstaltungen und Aktivitäten des Jahres 2023, für die Sie jeweils rechtzeitig eine Einladung erhalten.

 

Am 18. März konnten wir unser  Starkbierfest im Sängerheim ausrichten und uns über viele Gäste freuen.  In diesem Jahr hatten neben unseren langjährigen Stammgästen auch wieder besonders viel junge Leute  den Weg zu uns gefunden, worüber wir uns sehr freuten.   Schließlich ist die Jugend unsere Zukunft !

Ein Höhepunkt war sicher, die tolle Gesangseinlage der Jungs, die Lukas Wolz hervorragend am Klavier begleitete.  Die Gäste waren begeistert und bedankten sich mit großem  Applaus.     Vielen DANK dafür !

 

Am Sonntag, 21. Mai 2023, 18.30 Uhr gestalten wir in der alten kath. Pfarrkirche Estenfeld eine Maiandacht.   Dazu laden wir Sie herzlichst ein !

 

Am Samstag, 17. Juni 2023 machen wir einen Ausflug nach Bad Mergentheim.   Wir starten um 8.00 Uhr am Sängerheim, Zusteigmöglichkeit am Köhler.  Bereits um 8.30 Uhr gibt es in einem Café ein  leckeres Frühstück, anschließend besichtigen wir eine alte Synagoge und die kath.  Pfarrkirche Gaukönigshofen – jeweils mit Führung,  Imbiss am Bus.   In Bad Mergentheim erleben wir eine Stadtführung durch die historische Altstadt, danach Zeit zur freien Verfügung.  Auf dem Heimweg kehren wir noch zum Abendessen ein.

 

Preis:  35,00 Euro für Busfahrt, Frühstück, Imbiss, alle Führungen.

Anmeldung bitte bei Gitti Krüger,

TEL: 09305-1470 oder E-Mail: saengerverein-estenfeld@web.de

 

Da die Anzahl der Sitze im Bus begrenzt ist, werden die Anmeldungen nach dem Eingangsdatum  berücksichtigt.

Wir freuen uns auf einen schönen und erlebnisreichen Tag.

 

Ein Wirtshaussingen sowie ein Flohmarkt im Sängerheim sind ebenfalls geplant.  Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Für die Sängervereinigung: Gitti Krüger     

Helau im Sängerheim

H e l a u    am Rosenmontag im Sängerheim  !

„es gibt viel schöne Männer auf der Welt,   aber der Schönste kommt aus Estenfeld“

 

SVE Rosenmontag 20. Feb 2023 (211)

“Wir sind schöne Männer, das wissen wir genau“   sang der Männerchor der Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V. unter der Leitung ihres Dirigenten Stefan Demling gleich zu Beginn der Rosenmontagsparty im vollbesetzten Sängerheim  und stimmte so die Närrinnen und Narren auf den lustigen Abend ein.

SVE Rosenmontag 20. Feb 2023 (214)

Monika Ringelmann stellte fest: „zur Faschingszeit im Land, sind viele außer Rand und Band

SVE Rosenmontag 20. Feb 2023 (100)

Karl Zink erklärte genau, wann Fasching ist und trug das Seniorengebet vor:  „Geschenke im Alter sind künstliche Zähne und neue Gelenke“.

SVE Rosenmontag 20. Feb 2023 (120) Die Damen des gemischten Chores machten mit ihren Liedern Stimmung im Saal

SVE Rosenmontag 20. Feb 2023 (216)SVE Rosenmontag 20. Feb 2023 (215)

der Weingott Bacchus (Benno Pfister)  verlas die 10 Gebote des Weintrinkens, wobei nach jedem Gebot die Vorsitzende einen Schluck aus dem 2-Liter Bocksbeutel trinken musste.

SVE Rosenmontag 20. Feb 2023 (220)

Zu später Stunde kam der schönste Mann der Welt (Elmar Albert) in den Saal und begeisterte das Publikum mit seinen Lobreden über „die Krone der Schöpfung“.

SVE Rosenmontag 20. Feb 2023 (219)

Anschließend konterte Gitti Krüger „auch Frauen mit 60 sind immer noch schön“

SVE Rosenmontag 20. Feb 2023 (179)

Maria Matschnigg wünschte sich einen Traummann, der alles kann.   Das närrische Volk belohnte die Akteure mit großem Applaus.

Zum Schluss bedankte sich die Vorsitzende bei allen, die zum Gelingen des tollen Abends beigetragen haben.   Die Sängervereinigung spendierte für alle leckere Krapfen.

Das Narrenvolk war sich jedenfalls einig:   „im nächsten Jahr sind wir wieder dabei“

 

 

Weihnacht wird’s nun wieder……

Besinnlichkeit und Zeit für ein gemeinsames Miteinander……

 SVE Weihnachtsfeier 17. Dez. 2022 (1)SVE Weihnachtsfeier 17. Dez. 2022 (6)

……war das Motto der diesjährigen Weihnachtsfeier bei der Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V.   im vereinseigenen Sängerheim.   Mit dem gemeinsamen Lied  „Alle Jahre wieder“  wurde die Feier eröffnet.   Die Vorsitzende Gitti Krüger begrüßte die Sängerinnen und Sänger, Mitglieder und zahlreichen Gäste aufs herzlichste und freute sich, dass auch die Vorsitzende der Sängergruppe Würzburg-Land, Frau Sieglinde Will, an der Feier teilnahm. Anschließend sang der Männerchor: „Weihnacht wird’s nun wieder“,  ein Lied, das die Herzen bewegt.

Seit vielen Jahren zur Tradition geworden, trug die „Familienmusik Schwerdhöfer“ zur musikalischen Untermalung des Abends bei.  Musikstücke wie „Te Deum“ von Marc-A.Charpentier oder „Auf, auf ihr Hirten“ von Florian Pallhuber mit Zither und Gitarre brachten weihnachtliches Flair in das Sängerheim, so dass alle andächtig lauschten.

 

Monika Ringelmann erzählte in ihrem Gedichtvortrag über frühere Zeiten, als es noch kein Handy gab und die Geschenke überschaubar waren.   Rosi Lehsau erklärte in ihrem Vortrag was Weihnachten bedeutet.   Und Anita Nuß erinnerte an eine längst vergessene Wahrheit: „reich ist nicht, wer viel hat, sondern der, der wenig braucht. Und arm ist nicht, wer wenig hat, sondern der, der viel begehrt“.

 

Nach den Liedvorträgen des gemischten Chores – u.a. „Zündet die Lichter der Freude an“ von D. Frommlet –  trug Hans Singer die Weihnachtsgeschichte vom vergesslichen Engel vor, die zum Nachdenken anregte.  Ebenso bewegte der Liedvortrag von Anita Nuß und Maria Arnold genauso wie der Dreigesang von Josef Kuhn, Hans Singer und Karl Zink die Weihnachtsgäste und beides wurde mit langem Applaus gewürdigt.

 

Damit auch die kulinarische Seite des Abends nicht zu kurz kam, waren die fleißigen Servicekräfte an der Theke und in der Küche unermüdlich im Einsatz.

SVE Weihnachtsfeier 17.12 (4)

Vor der Pause kam der Engel Emanuel (Manuela Giunta) und ließ das Vereinsjahr noch einmal Revue passieren und gedachte den beiden verstorbenen Vorstandsmitgliedern Bruno Dobhan und József Bogár, die sicher das Geschehen im Verein von oben mit verfolgen.

 

 

 

Nach der Pause erschien der Nikolaus (Stefan Demling) mit seinem Knecht Ruprecht (Herbert Scheller). Über jeden hatte er etwas zu berichten.  Er lobte die fleißigen Helfer, die sich das ganze Jahr über für den Verein engagieren, sei es in der Küche, im Heim, bei der Singstunde oder bei Renovierungsarbeiten.   Ohne diese hilfreichen Geister wäre vieles nicht machbar.  Zur Belohnung erhielten alle Aktiven ein kleines Geschenk aus den Händen des Nikolaus

 

Nach dem Schlusswort der Vorsitzenden, die sich bei den Gästen für ihr Kommen, bei allen Mitwirkenden für den gelungenen und stimmungsvollen Abend bedankte und allen einen guten Heimweg wünschte, spielte die „Familienmusik Schwerdhöfer“ ein letztes Lied zum Gedenken an unseren langjährigen Vorsitzenden Bruno Dobhan: „Zithersolo Danny Boy“. Das Lied war so berührend, dass Vielen im Saal die Tränen in den Augen standen.

Mit einigen bekannten Weihnachtsliedern, bei der alle kräftig mitsangen, wurde die Feier beendet.

___________________________________________________________________

Nur wenige Tage später gedachten auch einige Chormitglieder den Seniorinnen und Senioren und besuchten die Tagespflege in Estenfeld.   Bei Kaffee und Kuchen sangen sie weihnachtliche Lieder, die Maria Arnold auf ihrer Gitarre begleitete und erfreuten die Anwesenden mit Weihnachtsgedichten.  Aufgrund „Corona“ war es leider nicht möglich, die Bewohner des Seniorenheims zu überraschen, was sehr bedauerlich war.

 

Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden der Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V. ein frohes und gesundes neues Jahr 2023 !

 

Für die Sängervereinigung:

Gitti Krüger, Vorsitzende

 

 

 

 

Unser Herbstkonzert war super !

Bunt sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfelder…….

 ……mit diesem bekannten Volkslied, das die Chöre und alle Gäste gemeinsam anstimmten,   begann die diesjährige „Weinlesung“,  das Herbstkonzert der Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V.  im vereinseigenen Sängerheim.

SVE Weinlesung 05.11 (139)

 

 

SVE Weinlesung 05.11 (14)

Die Sängerinnen des gemischten Chores hatten die Tische  wunderbar herbstlich geschmückt und der Saal war bis auf den letzten Platz besetzt.    Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Gitti Krüger und dem Auftritt des gemischten Chores mit dem Lied  „Fröhlich klingen unsere Lieder“ des Komponisten L. Maierhofer wurden die leckeren Brotzeitteller verteilt und die erste Weinprobe wurde präsentiert:  eine „Domina“ vom Retzbacher Benediktusberg aus dem Weingut Andreas Kummer.  Theresa Störlein berichtete  anschließend in lustiger Manier und in Schweinfurter Mundart über das Leben auf dem Lande.

SVE Weinlesung 05.11 (32)
Guten Abend liebe Freunde der Sängervereinigung……

 

SVE Weinlesung 05.11 (57)
der gemischte Chor

 

Nach der zweiten Weinprobe, einem „Weißen Burgunder“, sang der gemischte Chor „Schönes Frankenland und „Ich lob die edlen Reben“.  Bei der dritten Weinprobe, „Silvaner Spätlese“, lernten wir, dass jedes Weingut eine eigene Erkennungsnummer hat und die wievielte Abfüllung sich in den Flaschen befindet.

Danach wurde es dunkel im Saal und die Sänger des jungen Chores erschienen im Geisterkostüm und Kerzenlicht und begeisterten das Publikum mit ihrer Reise durch den finsteren dunklen Wald.

SVE Weinlesung 05.11 (68)
unser fantastischer Jugendchor !

 

SVE Weinlesung 05.11 (123)

 

 

 

SVE Weinlesung 05.11 (125)
Primadonna Theresa

Theresa Störlein als Primadonna in einem umwerfenden Kleid faszinierte das Publikum mit ihrer Arie „Ich will saufen, der Hahn muss laufen“,  Fabio Grieco begleitete sie als Virtuose am Klavier.

SVE Weinlesung 05.11 (78)
Klaus Krüger gibt sein Geheimnis gegen Corona preis…..

Anschließend verriet Klaus Krüger seinen heimlichen Tipp, wie das Corona-Virus zu  bekämpfen ist: „das Virus ist geschockt, wenn man es mit einem Schoppen  lockt, auch Bier in großen Mengen wird das Virus arg versengen“

 

Der Männerchor besang „ein Fass in einem tiefen Keller“ sowie das herrliche „Weinland“.   Theresa Störlein erzählte vom beschwingten Federweißen, weswegen sie im Straßengraben übernachten musste und Gitti Krüger verriet, warum beim letzten Kirchenbesuch alles schief ging.  „mir wurd‘ so angst und bang, ein Pups aus meinem Popo drang“.

SVE Weinlesung 05.11 (87)

Vor der fünften Weinprobe, die der Winzer Andreas Kummer mit Humor und Lässigkeit präsentierte, sang der gemischte Chor den Hit der Kastelruther Spatzen:  „Jedes Abendrot ist ein Gebet“.

 

Der junge Chor präsentierte das Lied „griechischer Wein“ von Udo Jürgens und „der Mörder ist immer der Gärtner“,  Das Publikum belohnte beides mit langem kräftigem Applaus !  Klaus Krüger erklärte zu guter Letzt die Kunst des Weintrinkens und Theresa Störlein stellte fest, wie wichtig Wasser für das Leben ist.

SVE Weinlesung 05.11 (129)
noch wird diskutiert – aber gleich gehts los……..

Mit dem „Bajazzo“ des Männerchores und dem Abschiedslied „lebt wohl ihr Freunde, fern und nah“,  endete die gelungene Veranstaltung.    Die Vorsitzende bedankte sich bei allen Mitwirkenden, die zum Gelingen des Abends beigetragen hatten und wünschte den Gästen einen guten Nachhauseweg.  Ein besonderes Dankeschön an den Dirigenten Stefan Demling für seine Geduld und stete Ausdauer mit den Chören.

Besonders erfreulich war, dass sich viele Gäste nochmal ausdrücklich dafür bedankten, dass die Veranstaltung zeitlich früher begonnen hatte und so der Heimweg nicht allzu spät war.

SVE Weinlesung 05.11 (60)SVE Weinlesung 05.11 (89)SVE Weinlesung 05.11 (91)SVE Weinlesung 05.11 (92)SVE Weinlesung 05.11 (93)SVE Weinlesung 05.11 (101)SVE Weinlesung 05.11 (102)SVE Weinlesung 05.11 (103)SVE Weinlesung 05.11 (105)

 

 

 

auch der ………

 SVE Weinlesung 05.11 (107)SVE Weinlesung 05.11 (110)

 

 

 

 

 

 

 

SVE Weinlesung 05.11 (134)

auch der schönste Abend geht einmal zu Ende………

Neues aus dem Sängerheim Estenfeld

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der  Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V.

Endlich war es mal wieder soweit:    nach 2-jähriger corona-bedingter Pause fand die Zwiebelkirchweih im Sängerheim statt,   um die Kreuzbergwallfahrer nach ihrer Rückkehr zu begrüßen.   Auch der Wettergott meinte es heuer besonders gut und so konnten die Wallfahrer und Gäste einen herrlichen Nachmittag und lauen Sommerabend im gemütlichen  Biergarten des  Sängerheims genießen.     Bis auf den letzten Platz waren alle Bänke und Stühle besetzt und die Besucher wurden mit   Zwiebelkuchen, Bratwurst, Fisch- und Käsebrötchen, Frankenwein und original Kreuzbergbier verwöhnt.

Ein herzliches Dankeschön an das eingespielte und langjährig bewährte Team, ohne das so eine Veranstaltung nicht machbar wäre ! 

Unsere nächste Veranstaltung ist das

Herbstkonzert mit Weinprobe

 Samstag, 05. November 2022

Beginn: 17.00 Uhr

zu dem wir herzlichst einladen !  

Freuen Sie sich auf den Auftritt unserer Chöre,  auf eine Weinprobe (5 Proben)  und leckere Brotzeitteller.

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen und Ehrungen

Ab Juli 2022  Frauenpower bei der Sängervereinigung 1890 Estenfeld e.V.  

Im Juli 2022 fand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen und Ehrungen langjähriger Mitglieder im vereinseigenen Sängerheim statt.    Die Mitglieder erwartete ein schön geschmückter Saal und eine Einladung zu Kaffee und Kuchen.

SVE JHV mit Wahl 16.Juli 2022 (6)

Der gemischte Chor sang zur Eröffnung das Lied „Fröhlich klingen unsere Lieder“  von Lorenz Maierhöfer.

SVE JHV mit Wahl 16.Juli 2022 (178)

Nach dem Bericht der 2. Vorsitzenden Gitti Krüger,  dem Bericht des Chorleiters Stefan Demling und der Bekanntgabe der Finanzlage, sowie der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft fand die Ehrung langjähriger Mitglieder statt, die ursprünglich bereits für Dezember 2021 vorgesehen war, aber aufgrund Corona verschoben werden musste.

Die 2. Vorsitzende Gitti Krüger bedankte sich bei den langjährigen Mitgliedern für ihre Treue und Verbundenheit zum Verein.    „Gerade in der schnelllebigen Zeit ist es nicht mehr selbstverständlich einem Partner und noch weniger einem Verein über viele Jahre die Treue zu halten.   Dies verdient Anerkennung, Hochachtung und Respekt“.   Jedes treue Mitglied erhielt eine Urkunde   –  und da auch an die Umwelt gedacht wurde,  ein Geschenk in einer Baumwolltasche mit dem Logo des Vereins.

SVE JHV mit Wahl 16.Juli 2022 (10)

Die Jubilare, die wegen Krankheit oder aus terminlichen Gründen nicht teilnehmen konnten, werden persönlich aufgesucht.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:    Günther Fröhlich, Burkard Götz, Klaus Habermann, Franz Kühling, Benedikt Koch, Werner Matschnigg, Josef Maukner, Ulrich Neuhaus, Heinrich Schmalz, Thomas Schneider, Georg, Titze,  Ottmar Wolz,

30 Jahre:  Heinz Bär, Karin Frankenberger,

40 Jahre:  Elmar Albert, Alfred Arnold, Ludwig Jörg, Gerd Schneider, Hans Singer, Michael Weber,

45 Jahre:  Jürgen Beck,

50 Jahre:  Karlheinz Hörl, Günter Kendl, Josef Schneider,

60 Jahre:  Helmut Neudert, Walter Ringelmann

65 Jahre:  Otto Bayer, Kurt Jörg

SVE JHV mit Wahl 16.Juli 2022 (104)

Nach den Ehrungen besiegelte der Männerchor mit dem Bundeslied die Zeremonie.

Anschließend fand die turnusmäßige Neuwahl statt.    Noch vor über 10 Jahren war die Sängervereinigung Estenfeld eine reine Männer-Domäne.  Als  dann im Jahre 2012 ein Frauenchor gegründet wurde,  wurde mit Gitti Krüger die erste Frau in die Vorstandschaft gewählt.   Seitdem haben sich die Frauen des Vereins immer mehr eingebracht und etabliert.  Nun endete die Ära der alleinigen Männerherrschaft, da die bisherige 2. Vorsitzende Gitti Krüger, die seit dem Tod des ehemaligen 1. Vorsitzenden Bruno Dobhan bereits die Vereinsgeschäfte übernommen hatte,  zur 1. Vorsitzenden gewählt wurde.   Das Amt des  2. Vorsitzenden blieb vakant.  Da auch der Schatzmeister des Vereins József Bogár  im April 2022 verstorben ist,   erklärte sich Hannelore Kreser bereit, das verantwortungsvolle Amt zu übernehmen.  Die  Schriftführerin Brigitte Köhler wurde  in ihrem Amt bestätigt.

SVE JHV mit Wahl 16.Juli 2022 (226)
v.li. Hannelore Kreser, Gitti Krüger, Brigitte Köhler

Somit ist ab sofort der geschäftsführende Vorstand des Vereins in weiblicher Hand  !

Die Positionen im Beirat blieben fast unverändert:   Notenwarte sind Maria Arnold und Jutta Löschel,  Gisela Schmölz ist  Vergnügungswartin,  Friedrich Köstler bleibt Heimwart,  die Vertreter des Jugendchores sind Theresa Störlein und Anna Störlein,   die Lisa Büttner ablöst,  die Revisoren Edgar Brendler und  Erwin Pfeuffer, sowie der Ersatzrevisor Ludwig Reder wurden ebenfalls in ihrem Amt bestätigt.

SVE JHV mit Wahl 16.Juli 2022 (203)
v.li. G.Schmölz, B.Köhler, H.Kreser, F.Köstler, G.Krüger, J.Löschel, M.Arnold, es fehlen: T.Störlein, A.Störlein, die Revisoren E.Brendler, E.Pfeuffer, L.Reder
SVE 29-7-22 letzter Abend vor der Pause (60)
Vertreter des jungen Chores: Anna und Theresa Störlein

 

Die 1. Bürgermeisterin der Gemeinde, Frau Rosi Schraud, die gekonnt und souverän als Wahlleiterin fungierte,  gratulierte den Gewählten und wünschte ihnen viel Glück und Erfolg für ihre Aufgabe.

Der gemischte Chor beendete die Versammlung mit dem Lied  „ein bißchen Frieden“  von Ralph Siegel und der Männerchor erfreute mit der Zugabe  „ich bin kein Bajazzo“.   Mit großem Applaus und zufriedenen Gesichtern  bedankten sich die Mitglieder für die gelungene Veranstaltung.

Die Sängervereinigung Estenfeld verfügt über ein vereinseigenes  Sängerheim,  das sich mit Vereins- und sonstigen Veranstaltungen selbst finanziert.

Die nächste Veranstaltung ist die „Zwiebelkirchweih“  zur Begrüßung der Kreuzbergwallfahrer und findet am 24. August 2022 ab 16.00 Uhr im gemütlichen Biergarten des Sängerheims statt.

Hierzu ergeht herzliche Einladung !

 

 

 

 

 

Wir waren auch dabei……..

Am Samstag,  14. Mai 2022 fand der „Feldgeschworenentag“   der Vereinigung Würzburg – rechts des Mains in Estenfeld  statt   –     und die Sängervereinigung Estenfeld war auch dabei !

Frühmorgens nach dem Frühschoppen in der Weißen Mühle nahmen wir mit der Fahnenabordnung am Festzug und am Gottesdienst teil.      Nach den zahlreichen Ansprachen ging es mit dem Festzug wieder in Richtung Weiße Mühle zum gemeinsamen  Mittagessen.

SVE beim Siebertag 14. Mai 2022 (11)

SVE beim Siebertag 14. Mai 2022 (12)

SVE beim Siebertag 14. Mai 2022 (13)

 

Danke an alle,  die mitmarschiert sind und so unseren Verein repräsentiert haben !

 

Maifest der Sängervereinigung Estenfeld

Maifest im Sängerheim

Endlich durfte wieder gefeiert werden  –  und so kamen pünktlich um 16.00 Uhr die ersten Gäste zum 1. Maifest der Sängervereinigung Estenfeld ins Sängerheim.

 

Nach der langen Zeit der „Enthaltsamkeit“ aufgrund der Pandemie  freuten sich unsere Gäste auf einen gemütlichen und geselligen Abend und gute Unterhaltung.      Die fleißigen „Bienchen“ in der Küche hatten alle Hände voll zu tun.  Angemachter Camembert, frische Rettiche, leckere Weißwürste und dazu das Distelhäuser Starkbier fanden großen Anklang bei den Besuchern und sorgten für gute Stimmung.

Am Ende war das Bierfass leer und die Besucher gingen fröhlich nach Hause.

 

Danke an alle für die vielen positiven Rückmeldungen !

 

Wir freuen wir uns schon heute auf unsere Zwiebelkirchweih am 24. August 2022.